1

Frankfurt/Sz, 7. Februar - Die Weizenmehlexporte aus der EU könnten ersten Schätzungen zufolge aufgrund einer regeren Mehlnachfrage auf Drittlandsmärkten in diesem Wirtschaftsjahr mindestens das Vorjahresergebnis von etwa 3,2 Mio. t erreichen, eventuell auch leicht übersteigen. Seit Beginn des laufenden Wirtschaftsjahres wurden bis Ende Januar für den Drittlandsexport von Weizenmehl aus der EU Lizenzen über gut 2,9 Mio. t gezogen, verglichen mit etwa 2,3 Mio. t im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die deutschen Mühlen dürften nach Einschätzung von Branchenkennern von der größeren Mehlnachfrage auf dem Weltmarkt jedoch nur wenig profitieren, so daß mit Weizenmehlexporten aus Deutschland 1996/97 in Höhe des Vorjahres (etwa 250 000 t) zu rechnen ist.
stats