Steigender Produktionswert der Tierhaltung

1

Der Anteil der Tierhaltung am gesamten Produktionswert der Landwirtschaft in Höhe von 48,45 Mrd. € im Jahr 2008 ist weiter gestiegen. Mit 22,1 Mrd. € lag er bei mehr als 45 Prozent, berichtet der Landvolk-Pressedienst (LPD) in einer Mitteilung. Nach vorläufigen Schätzungen entfielen mit etwa 9,6 Mrd. € allein mehr als 43 Prozent auf den Milchsektor, heißt es weiter. Dieser habe wegen des Preisrückgangs für Milch im zweiten Halbjahr 2008 keine Steigerung aufweisen können. Im Produktionswert stark zugelegt hat der gesamte Fleischsektor. Mit etwa 6,1 Mrd. € belaufe sich der Anteil der Schweine auf 27,5 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr ergabe sich eine Steigerung um mehr als 17 Prozent. Ebenfalls um 17 Prozent zulegen konnte der Bereich Geflügelfleisch. Dessen Produtionswert belief sich auf fast 1,8 Mrd. €. Mit einem Wert von 24,6 Mrd. € stammte etwas mehr als die Hälfte des Produktionswertes im Jahr 2008 aus der pflanzlichen Erzeugung. (jst)
stats