Strategiepapier für Agrarumweltpolitik verabschiedet

1

Auf allgemeine Ziele und Grundsätze für eine Agrarumweltpolitik haben sich die EU-Länder am Montag in Brüssel verständigt. In einem Strategiepapier erklären sie, dass mit der "guten fachlichen Praxis" beschrieben werden soll, welche Mindeststandards die Landwirte in Bezug auf die Umwelt einhalten sollen. Alle darüber hinaus gehenden Auflagen und Einschränkungen im Sinne des Umweltschutzes sollen angemessen entschädigt werden. Das Strategiepapier des Agrarministerrates soll den EU-Staats- und Regierungschefs auf dem Gipfeltreffen im Dezember in Helsinki vorgelegt werden. Dänemark und Schweden kritisierten, das Strategiepapier für die Agrarumweltpolitik sei zu wenig ambitioniert. (Mö)
stats