1

Die deutschen Stromversorger haben 500 Mio. EUR zuviel für Strom aus Erneuerbaren Energien bei ihren Kunden abgerechnet. Dies geht aus Berechnungen des Bundesverbandes Erneuerbare Energien hervor, berichtet dessen Präsident Johannes Lackmann. Der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VdEW) habe in der vorigen Woche erneut bundesweite Preiserhöhungen wegen vermeintlicher Steigerungen der Ökostromkosten angekündigt. Dabei seien 2003 rund 233 Mio. EUR zuviel abgerechnet worden. 2004 werden es etwa 270 Mio. EUR sein, so Lackmann. Bei den Produzenten von Ökostrom komme davon nichts an. Anstelle von Preiserhöhungen fordert der BEE Rückerstattungen an die Stromkunden. Lackmann: "Wenn wir eine funktionierende Strompreisaufsicht hätten, würden die Preise gesenkt und nicht erhöht werden." (ED)
stats