Zucker und Bioethanol

Südzucker erhöht Dividende

Am heutige Montag teilen die Südzucker und die Tochtergesellschaft Cropenergies AG, beide Mannheim, mit, dass sie eine höhere Dividende für das Geschäftsjahr 2016/17 (März/Februar) ausschütten werden. Darüber müssen beide Aufsichtsräte der Unternehmen noch den Beschluss fassen. So sollen an der Südzucker-Hauptversammlung, die am 20. Juli 2017 in Mannheim stattfindet, für das Geschäftsjahr 2016/17 eine Dividende von 0,45 (Vorjahr: 0,30) €/Aktie vorgeschlagen werden. Der vollständige Bericht für das Geschäftsjahr 2016/17 wird am 18. Mai 2017 veröffentlicht. (da)

Der Cropenergies-Vorstand schlägt aufgrund eines Rekordergebnises von 98 (Vj.: 87) im Geschäftsjahr 2016/17 sogar eine Verdopplung der Dividende von 0,30 €/Aktie vor. Das Unternehmen teilt heute in einer Vorab-Meldung für das Geschäftsjahr 2016/17 (März/Februar) einen Konzernumsatz in Höhe von 802 (Vj.: 723) Mio. € mit. Der Anstieg des operativen Ergebnisses resultiere aus höheren Produktions- und Absatzmengen, so der Hersteller von Bioethanol aus Mannheim. Der vollständige Bericht für das Geschäftsjahr 2016/17 wird am 17. Mai 2017 veröffentlicht. (da)
stats