Südzucker übertrifft Ziele deutlich

Die Südzucker AG, Mannheim/Ochsenfurt, blickt auf ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr 2010/11 zurück. Alle Segmente tragen dazu bei. Südzucker fährt 2010/11 einen Umsatz von 6,2 Mrd. € ein. Gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr bedeutet dies ein Plus von 8 Prozent. „Der Umsatz 2010/11 stellt für uns eine neue Höchstmarke in der Unternehmensgeschichte dar", interpretierte Dr. Wolfgang Heer, Südzucker-Vorstandssprecher, heute die Zahlen anlässlich der Bilanz-Pressekonferenz in Mannheim. Seinen Angaben zufolge haben alle Geschäftsfelder ihren Anteil dazu beigesteuert. Ebenfalls erfreulich entwickelte sich das operative Ergebnis, das im Jahresvergleich um 29 Prozent auf 519 Mio. € kletterte. Hier hätten insbesondere die Sparten Zucker, Cropenergies und Frucht beigetragen. Die Nettofinanzschulden von Südzucker reduzierten sich um 212 auf 853 Mio. €, „Mit diesem eindrucksvollen Abschluss des Geschäftsjahres 2010/11 haben wir unsere Planung und das Vorjahr deutlich übertroffen", so Heer.

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr 2011/12 (März/Februar) erwartet Südzucker einen Umsatz von 6,3 Mrd. €. Für das Geschäftsfeld Zucker geht der Konzern davon aus, dass sich der Umsatz mit 3,3 Mrd. € auf Vorjahresniveau bewegt. Das operative Ergebnis könnte hier zulegen, da Nichtquotenzucker aus der Kampagne 2010 in begrenztem Umfang im EU-Foodmarkt vermarktbar sei. (Sz)
stats