Nordzucker

Süßwarenhersteller erhöhen Druck


Der Fruchtzubereitungshersteller Göbber GmbH hat eine Schadens- und Auskunftsklage am Landgericht in Hannover gegen die Nordzucker AG in Braunschweig eingereicht. Nordzucker-Chef Hartwig Fuchs geht davon aus, dass weitere Klagen kommen werden. Die Kunden wehren sich, dass sie zu hohe Zuckerpreise gezahlt hätten. Schließlich sei Nordzucker zusammen mit anderen Zuckerherstellern in der EU wegen Preisabsprachen bei Zucker vom Bundeskartellamt zu einer Strafe von rund 8,5 Mio. € 2013 verurteilt worden. Auch gegen die Südzucker hat der Süßwarenhersteller Vivil Klage eingereicht.

Nach Angaben von Fuchs wolle sich das Unternehmen mit den meisten Kunden auf eine Lösung in die Zukunft gerichtete einigen können. (da)
stats