1

Die Zuckeraktivitäten sind für die niederländische Cosun-Gruppe von großer strategischer Bedeutung. Zudem haben sie 2008 für Umsatz und Gewinn gesorgt. Die gesamte Gruppe hat 2008 mit einem Umsatz von knapp 1,7 Mrd. € knapp das Vorjahresniveau gehalten. Das operative Ergebnis ist jedoch um 14 Prozent auf 86 Mio. € gefallen. Das Zuckergeschäft der zur Cosun gehörenden Suiker Unie war dagegen umsatz- und ertragsstärker. Hierzu hat auch die 2007 erfolgte Übernahme der Zuckeraktivitäten der niederländischen CSM beigetragen, die jetzt im laufenden Jahr 2009 den vollen Ergebnisbeitrag leisten soll. Außerdem hat 2008 das Zuckergeschäft von den hohen Preisen für Melasseschnitzel profitiert. Für 2009 verspricht sich die Cosun-Gruppe Umsatzzuwachs und einen Ergebnisbeitrag aus dem Kauf der deutschen Zuckerfabrik Anklam.

Zur Gruppe gehören außerdem die Alkoholaktivitäten von Nedalco, die überwiegend auf die traditionellen Absatzmärkte in der Ernährungs-, Getränke und Kosmetikindustrie ausgerichtet sind. Dieses Geschäft war nach Angaben des Unternehmens durch hohe Rohstoffpreise belastet. Bei Biokraftstoffen setzt die Nedalco-Strategie auf die 2. Generation aus Zellulose. Ein weiteres Standbein der Cosun-Gruppe ist der europaweit tätige Kartoffelverarbeiter Aviko, der 2008 den belgischen Hersteller Eurofreez übernommen hatte. Auch das Kartoffelgeschäft hat wegen hoher Energiekosten 2008 einen geringeren Deckungsbeitrag gebracht, berichtet Cosun. (ED)

stats