1

Die Prognosemodelle „Weizen & Gerste Aktuell“ sowie das „Halmbruch-Monitoring“ von Syngenta sind wieder online verfügbar. Über die ganze Bundesrepublik verteilt sammeln von Syngenta geschulte Fachleute wöchentlich Blattproben in repräsentativen Getreideschlägen, um sie auf Pilzinfektionen zu untersuchen, teilt das Unternehmen weiter mit. In Verbindung mit wettergestützten Computermodellen wird eine Prognose des weiteren Befallsgeschehens berechnet. Die Ergebnisse können im Internet unter www.syngenta-agro.de abgerufen werden. (ED)
stats