1

Die Schweizer Syngenta AG, Basel, verdient mit Pflanzenschutz und Saatgut gut. Im 1. Halbjahr 2007 hat sie ihren Umsatz um 6 Prozent auf 5,7 Mrd. US-$ gesteigert. Das Ebitda hat um 10 Prozent bei konstanten Wechselkursen auf 1,75 Mrd. US-$ zugenommen, teilt das Unternehmen heute mit. Das größte Plus machte der Verkauf an Pflanzenschutzmitteln. Der Umsatz wuchs in allen Segmenten um 7 Prozent auf 4,3 Mrd. US-$, insbesondere in Europa, Afrika, dem Mittleren Osten sowie in Lateinamerika. Mit Saatgut erzielte das Unternehmen im 1. Halbjahr mit 1,4 Mrd. US-$ ein Plus von 4 Prozent, vor allem mit Gemüse und Blumen. Auch die Aussichten für das 2. Halbjahr sehen laut Syngenta positiv aus. Syngenta-Chef Michael Pragnell stellt daher für 2007 einen Gewinn pro Aktie von 15 Prozent in Aussicht. (AW)
stats