Syngenta baut Position aus


1

Das Schweizer Agrarchemieunternehmen Syngenta AG wächst weiterhin schneller als der Markt für Saatgut und Pflanzenschutz. Der Reingewinn im 1. Halbjahr 2006 hat zum ersten Mal die Grenze von 1 Mrd. US-$ überschritten. Getragen wird das Wachstum durch Zukäufe von Saatgutunternehmen sowie die Kooperation mit Du Pont Pioneer weltweit im Pflanzenschutzgeschäft und die Entwicklung von GV-Maissaatgut in den USA. Mit einem Umsatzanteil von 78 Prozent bleibt Pflanzenschutz die tragende Säule. Saatgut trägt 22 Prozent bei, verglichen mit 14 Prozent, als das Unternehmen 2001 an der Börse startete. Im 1. Halbjahr 2006 erzielte Syngenta einen Umsatz von 5,2 (5,3) Mrd. US-$ und damit um ein Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum. Leichte Rückgänge in den USA und in Europa in den beiden wichtigen Segmenten konnten durch Zuwächse in Südostasien und Osteuropa wieder aufgeholt werden. (da)
stats