1

Das Schweizer Pflanzenschutzunternehmen Syngenta International spendet als Soforthilfe für die Opfer der Flutkatastrophe im Indischen Ozean 100.000 US-Dollar an die Hilfsorganisationen in Indonesien, Indien, Sri Lanka und Thailand. Zusätzlich stellt das Unternehmen dem Roten Kreuz 10.000 Schutzausrüstungen mit Handschuhen und Atemschutzmasken, heißt es in einer Mitteilung. Darüber hinaus werde Syngenta ebenfalls spezielle Insektizide zur Verfügung stellen, um der Ausbreitung von Dengue-Fieber in betroffenen Regionen vorzubeugen. (ED)
stats