Landmaschinen

Technik Hessen-Pfalz GmbH startet

Ab dem 1. Oktober trägt die ehemalige Claas Hessen GmbH den Namen Agravis. Als Agravis Technik Hessen-Pfalz GmbH positioniert sie sich in ihrem gut 300 km großen Arbeitsgebiet in den Regionen Kurhessen und Rheinhessen-Pfalz dann als Tochtergesellschaft des Konzerns aus Münster und Hannover.

Damit weitet das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten als Anbieter von Landtechnik weiter Richtung Mitte und Süden aus. Gerd Schulz, Geschäftsführer der Agravis Technik Holding GmbH, betont: „Wir sind in der Region exklusiver Vertriebspartner von Claas und arbeiten außerdem in der Werkstatt und im Service markenoffen."

In den vergangenen Monaten hat der Konzern in seine Tochtergesellschaft investiert. In Bobenheim-Roxheim/Rheinland-Pfalz wurde im Frühjahr ein Vertriebs- und Servicestützpunkt errichtet, um das hinzugekommene Vertriebsgebiet abzudecken.

Agravis hatte 2016 die Anteilsmehrheit an der Claas Hessen GmbH erworben. Das Sortiment von Claas wird an vier Standorten in Hessen und in der Pfalz sowie den sieben Partnerbetrieben, die der GmbH zugeordnet sind, unter anderem um die Programme von Horsch, Väderstad, Maschio, Rabe, Kotte oder Trioliet, so Agravis. (Sz)
stats