Milchwirtschaftstag

Terminmarkt für Milch wird liquider

Ein wirksames Instrument für ein aktives Risikomanagement könnte das Absichern von Rohstoffpreisen durch Warentermingeschäfte sein. Michael Lutzke, Spezialist Risikomanagement Agrar bei der Bremer Landesbank (BLB), verwies beim Milchwirtschaftstag der BLB darauf, dass die Anzahl aktiver Unternehmen steige und der Markt erkennbar liquider werde. Warenterminmärkte könnten marktabhängig immer dann eingesetzt werden, wenn der physische Markt nicht so genutzt werden kann, wie man es gerne möchte, erläuterte Lutzke.

Neue Möglichkeiten für die Absicherung und Vermarktung von Milchprodukten präsentierte Hella Otten. Für die Spezialistin Risikomanagement Agrar bei der BLB stellen der Prämienkontrakt und seine Abwicklung über die Börse eine gute Alternative dar. Die Vertragsparteien könnten unabhängig voneinander ihren Preis an der Börse fixieren. Damit sei eine einfachere Preisfindung gegeben und eine längere Vertragslaufzeit möglich. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Wertschöpfungsketten könne weiter intensiviert werden.

Die Bremer Landesbank veranstaltete zum zweiten Mal den Milchwirtschaftstag, bei dem sich Geschäftsführer, Vorstände und Händler der milchverarbeitenden Industrie über die jüngsten Entwicklungen auf dem Milchmarkt informierten. (SB)
stats