Neben den bisherigen DLG-Prüfzeichen für DLG-SignumTests und DLG-FokusTests wurden auch erstmals die zur Messe neu eingeführten Prüfzeichen „DLG-ANERKANNT“ vergeben, darunter auch solche für die nun wieder durchgeführten Gesamtprüfungen für Traktoren. Die Ehrungen wurden von Hubertus Paetow, Vorsitzender des DLG-Testzentrums, sowie Geschäftsführer Dr. Hermann Buitkamp vorgenommen. Die weiteren, neben Fahrzeugtechnik und -zubehör geprüften Produkte kamen aus den Bereichen Grünland-, Bodenbearbeitungs- und Erntetechnik, Dünge- und Gülletechnik, Betriebsmittel sowie Trocknungstechnik.

Erfolgreichste Unternehmen, ausgezeichnet mit jeweils 4 Urkunden seit der letzten Agritechnica, waren die Firmen Krone sowie CNH und Kuhn mit ihren Länderniederlassungen.

Im Einzelnen wurden geehrt:
  • AGCO GmbH Fendt
  • Apollo Vredestein B.V.
  • Bridgestone Europe NV/SA
  • Bühler GmbH Grain Logistics
  • Case IH Industrial Deutschland GmbH / CNH Industrial Austria GmbH
  • CNH Industrial Belgium N. V.
  • ERC Additive GmbH
  • ExxonMobile Petroleum & Chemical BVBA
  • Fliegl Agrartechnik GmbH
  • Great Plains International
  • John Deere GmbH & Co. KG
  • Kuhn Maschinen Vertrieb GmbH
  • Kuhn-Geldrop B.V. / Same Deutz-Fahr Deutschland GmbH
  • Lemken GmbH & Co. KG
  • Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
  • Polifil Ambalaj San. Tic. A.S.
  • RKW Agri GmbH & Co.KG
  • Stela Laxhuber GmbH
  • Vicon/Kverneland Group
  • Zunhammer GmbH


Die Berichte mit den detaillierten Ergebnissen der erfolgreichen Prüfungen stellt das DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel kostenfrei zur Verfügung.
stats