Milchmarkt

Teures Pulver treibt Rohstoffwert

Mit einem Dezember-Wert von 44,8 Cent pro kg Milch ab Hof nähert sich der Kieler Rohstoffwert wieder seinem bisherigen Jahreshöchstwert, den er bereits mit 45,6 Cent pro kg im Septmber 2013 erreicht hatte. 

Frühindikator
Der Kieler Rohstoffwert gilt als Frühindikator für die Preisentwicklung. Er gibt nicht den Milchauszahlungspreis einer Molkerei wider. In die Berechnung gehen die Erlöse für Butter und Magermilchpulver ein. (jst)
Im Dezember weist das Institut für Ernährungswirtschaft (ife) in Kiel einen Anstieg des Rohstoffwertes von einem Cent im Vergleich zum Vormonat aus. Hauptursache für den Preisanstieg ist der höhere Erlös für Magermilchpulver, während der Preis für die Fettkomponente Butter sogar leicht nachgab. Auch für den Trend weisen die Kieler Marktexperten eine weiterhin positive Entwicklungs aus.

Erstmals im Mai 2013 übersprang der Kieler Rohstoffwert die Marke von 40 Cent/kg. Seit August bewegt er sich mit sehr kleinen Schwankungen um 45 Cent/kg. (jst)
stats