1

Um die mit der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln und der Besteuerung von Energie verbundenen Wettbewerbsnachteile für die deutsche Landwirtschaft abzubauen, bereite das Bundeslandwirtschaftsministerium (BML) auf EU-Ebene derzeit eine Initiative für vergleichbare Wettbewerbsbedingungen vor. Dies sagte der Parlamentarische Staatssekretär des BML, Dr. Gerald Thalheim, auf der Mitgliederversammlung des Regionalbauernverbandes Mittweida e.V. in Topfseifersdorf (Sachsen) am Freitag. Mit dieser Initiative sollten die Regelungen für die Zulassung und Anwendung von Pflazenschutzmitteln vereinheitlicht werden. Das zweite Ziel sei, auf EU-Ebene einen gemeinschaftlichen Rahmen für die Besteuerung von Dieselkraftstoff für Arbeiten in der Land- und Forstwirtschaft festzulegen. (ED)
stats