Tiermehl dauerhaft im Futter verbieten

1

Auf ihrer Forderung nach einem dauerhaften Verfütterungsverbot von Tiermehl in der EU bestand Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast auf dem EU-Agrarministerrat heute in Luxemburg. Sollte das bestehende Verbot in der EU einmal auslaufen, schrecke sie vor einem nationalen Alleingang in Deutschland gegen EU-Recht nicht zurück. Nach ihrer Ansicht ist wissenschaftlich noch nicht abschließend geklärt, ob Tiermehl auch im Schweinetrog Gesundheitsrisiken mit sich bringen könnte. "Außerdem hat sich der Verbraucher vom Kannibalismus im Stall abgewendet und unterscheidet nun nicht mehr zwischen den Tierarten", erklärte Künast in Luxemburg. (Mö)
stats