1

Die Konzentration der deutschen Schlachtbranche setzt sich fort. Die zehn größten Unternehmen schlachten bereits 70 Prozent aller Schweine. Darunter bilden die Spitzenreiter Tönnies, Vion und Westfleisch 51 Prozent des gesamten Marktes ab, stellt die .Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme, in ihrer Analyse für 2008 fest. Im vorigen Jahr sind die deutschen Schlachtunternehmen auf Wachstumskurs geblieben. Insgesamt wurden in Deutschland 54,8 Millionen Schweine geschlachtet. Damit ist das bereits hohe Vorjahresniveau noch einmal um 3 Prozent überschritten worden.

Tönnies, Rheda-Wiedenbrück, hat 2008 nach der ISN-Zusammenstellung mit einem Marktanteil von fast 22 Prozent seine Führungsposition kräftig ausgebaut. Die Vion-Gruppe, Düsseldorf, hält rund 18 Prozent am deutschen Markt, hat nach ISN-Angaben aber nur im Norden zugelegt, dagegen im Osten das Niveau halten können und mit den Vion-Töchtern Moksel und Südfleisch im Süden sogar verloren. Die genossenschaftliche Westfleisch, Münster, ist 2008 leicht überdurchschnittlich gewachsen. (ED)

stats