Der Fleischproduzent Tönnies gründet die Tönnies Livestock GmbH. Damit wolle das Unternehmen dem Wunsch der Kunden aus nachgelagerten Produktionsstufen nach mehr Transparenz und Lebensmittelsicherheit in der Lieferkette nachkommen, erklärt Geschäftsführer Frank Duffe. Für Tönnies sei es daher wichtig, auch die Vorstufen bis zur Ferkelerzeugung einzubinden. Dies sei die Basis für eine nachhaltige Erzeugung. Und außerdem eine Voraussetzung für zukünftige Anforderungen in der Fleischerzeugung.

Die Livestock GmbH sorgt für die Vermarktung, den Handel und Transport von lebendem Nutz- und Schlachtvieh. Eine Sammelstelle nach den Richtlinien der Viehverkehrsordnung soll entstehen, um Tierseuchen zu vermeiden. Tönnies Livestock wird partnerschaftlich mit den Viehhandelsgesellschaften kooperieren. (az)
stats