Wachstumskurs

Tonkens bleibt zuversichtlich


Spezialist in der Börde
Die Tonkens-Gruppe betreibt in der Magdeburger Börde Ackerbau und Milchproduktion. Hinzu kommt die Lagerung und Vermarktung von Agrarprodukten sowie die Biogasproduktion. Das Unternehmen bietet aktuell 94 Vollzeitstellen und ist einer der führenden deutschen Anbieter für Zwiebeln und Kartoffeln. Die Tonkens Agrar AG ist 2010 an die Börse gegangen. (db)
Das Unternehmen nennt in seinem jetzt veröffentlichten Geschäftsbericht für 2012/13 (Juli/Juni) einen Umsatz von 16,9 Mio. €. Gegenüber dem Vorjahr beträgt der Anstieg 26 Prozent, der vor allem auf höhere Preise für Milch und Kartoffeln zurückzuführen war.

Da auch die Margen wesentlich profitabler waren, ist das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf mehr als 1,8 Mio. € gestiegen. Im Vorjahr stand hier ein Verlust von rund 2,0 Mio. €. Nach Steuern verbleibt der Tonkens AG ein Jahresüberschuss von 1,3 Mio. €, nachdem hier im Vorjahr Verluste von 1,7 Mio. € zu verbuchen waren.

Für das aktuelle Geschäftsjahr 2013/14 und ebenso für die weitere Zukunft zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich. „Wir erwarten deutlich positive Ergebnisse und wollen unsere verschiedenen Unternehmensbereiche weiter stärken", heißt es im Geschäftsbericht. Allerdings verzögere sich der seit längerem geplante Bau der zweiten Biogasanlage mit einer Leistung von 600 kW. Jetzt rechnet das Unternehmen mit einer Fertigstellung der Anlage im Frühsommer 2014. (db)
stats