Juli-Bilanz

Traktoren wenig gefragt


Im vergangenen Monat sind bundesweit insgesamt 2595 Traktoren neu zugelassen worden. Im Vergleich zum Juli 2015 bedeutet dies ein Minus von 699 Maschinen oder mehr als 21 Prozent, berichtet der VDMA Landtechnik in Frankfurt a.M.

Am Stärksten ist der Einbruch gegenüber dem Vorjahr in der Klasse zwischen 101 und 150 PS (minus 29 Prozent) sowie für Maschinen mit einer Motorisierung größer 150 PS (minus 23 Prozent).
Gemessen an den abgesetzten Stückzahlen bleiben Traktoren mit mehr als 150 PS im Juli die Gewinner am Markt (1034, Vorjahr: 1345), gefolgt von Maschinen von 51 bis 100 PS (566, Vorjahr: 650).

Seit Jahresbeginn summieren sich die Zulassungen bundesweit auf 16823 Schlepper, knapp 12 Prozent weniger als von Januar bis Juli 2015. (Sz)
stats