1

Bio-Lebensmittel im Wert von umgerechnet 5,7 Mio. EUR wurden in Tschechien bis Ende Oktober verkauft. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspreche dies einem Plus von 17 Prozent, teilte der AIZ-Infodienst unter Berufung auf die Prager Wirtschaftszeitung "Hospodarske Noviny" mit. Allerdings machten Bio-Produkte immer noch weniger als ein Zehntel des tschechischen Lebensmittelverbrauchs aus. Trotz steigender Verkäufe hielten die tschechischen Hersteller den heimischen Markt für Bio-Produkte noch für relativ begrenzt. Vermehrt würde stattdessen nach Exportmöglichkeiten gesucht, zumal die Nachfrage in mehreren EU-Ländern nicht vollständig gedeckt sei. (ED)
stats