Tschechien: Landwirtschaft schreibt 2004 wieder schwarze Zahlen

1

Die tschechische Agrarwirtschaft könnte in der Bilanz 2004 erstmals seit zwei Jahren wieder schwarze Zahlen ausweisen, berichtet Agra Europe London. Die Umsätze mit den wichtigsten landwirtschaftlichen Rohstoffen belaufen sich auf 81 Mrd. CZK (2,6 Mrd. EUR), das sind nach Informationen des tschechischen Getreideverbandes Agrarunion 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Wie der Geschäftsführer Miroslav Jirovsky erläuterte, würden dazu die guten Ernten und auch die EU-Subventionen nach dem EU-Beitritt beitragen. (AW)
stats