1

Tschechische Geflügel- und Eierproduzenten erhalten im kommenden Jahr umgerechnet 1,42 Mio. € aus dem nationalen Agrarbudget für die Impfung von Legehennen gegen Salmonellen. Bis zu sieben Millionen Hennen sollen nach Informationenen des Landwirtschaftsministeriums in Prag im Rahmen des nationalen Salmonellen Kontrollprogramms geimpft werden, berichtet Agra Europe London. Damit werde das Programm ein Jahr früher verwirklicht, als von der EU vorgeschrieben. Seit 2002 steigt in Tschechien die Geflügelzahl jährlich um etwa 1,4 Prozent. Im April 2006 hielten die Tschechen 25,7 Millionen Tiere, knapp ein Viertel davon sind Legehennen. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Gelfügelfleisch liegt in der Tschechischen Republik mit 25,7 kg höher als der EU-Durchschnitt von 23 kg. (ED)
stats