Tschechische Bierbranche blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

1

Tschechen haben im vergangenen Jahr ihren Ruf als Weltmeister in Sache Bierkonsum bestätigt. Mit mehr als 162 l erreichte der Pro-Kopf-Verbrauch vor allem dank dem heißen Sommer auch einen seit zehn Jahren höchsten Stand, berichtet die Landespresse unter Berufung auf vorläufige Angaben des nationalen Brauereien- und Mälzereienverbandes. Laut dem Verbandsvorsitzenden, Jan Vesely, belief sich der tschechische Ausstoß von Bier 2003 voraussichtlich auf über 18,5 Mio. hl, was im Jahresvergleich einen Zuwachs um 1,8 Prozent bedeutet. Nach seiner Schätzung übertrafen dessen Exporte im vergangenen Jahr erstmals die Grenze von 2 Mio. hl. (pom)
stats