1

Ab April nächsten Jahres wird in der Tschechischen Republik voraussichtlich ein neues Milchquotensystem in Kraft treten. Es soll den Milchmarkt stabilisieren und eine Überproduktion vermeiden, berichtet die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle GmbH (ZMP), Bonn. Infolge gestiegener Milchleistungen überträfe in diesem Jahr die produzierte Milchmenge von 2,67 Mrd. l die Nachfrage um etwa 0,7 Mrd. l. Der Vorschlag für das neue System enthält die mit der EU verhandelte nationale Milchquote von 3,1 Mrd. l, von denen 2,48 Mrd. l an die Milcherzeuger verteilt werden. Den Rest behält die Regierung als Reserve, informiert die ZMP. (ED)
stats