1

Die US-amerikanischen Exporte von Agrargütern könnten in diesem Jahr die Rekordmarke von 78 Mrd. US-$ erreichen. "Schätzungen für 2007 gehen von einem Plus von 9,3 Milliarden US-Dollar aus im Vergleich zum vorigen Jahr", sagte Agrarminister Mike Johanns am Donnerstag. Zwei Drittel dieses Zuwachses entfielen auf den Getreide- und Ölsaatensektor. Besonders positiv auf die US-Exporte wirken sich Johanns zufolge die steigende Nachfrage nach Mais für die Ethanolerzeugung, ein geringerer Wettbewerb bei Weizen und ein nur geringes Wachstum der südamerikanischen Ölsaatenbestände aus. Auch der Export tierischer Produkte gestalte sich erfreulich mit einem prognostizierten Zuwachs von 1,3 Mrd. US-$. (Wo)
stats