US-Handelsbeauftragter ernannt

1

Die USA hat mit Ron Kirk einen neuen Handelsbeauftragten, der das Land unter anderem vor der WTO vertritt. Der US-Senat wählte Kirk am Mittwoch in Washington mit großer Mehrheit. Der ehemalige Bürgermeister von Dallas musste erst Steuern nachzahlen, bevor er ernannt werden konnte. Kirk drängt es nicht zu einem Abschluss der Doha-Runde, wenn für die USA nur wenig dabei herausspringt. Stattdessen wolle er auf die Einhaltung von bestehendem Handelsrecht beharren und China wegen verschiedener Handelshemmnisse verklagen, stellte Kirk seine Pläne zum Amtsbeginn vor. Mit der EU sucht die USA zur Zeit eine Lösung im Streit um hormonbehandeltes Rindfleisch. (Mö)
stats