US-Importbeschränkung für Weizengluten bleibt ein Streitpunkt

1

Im Streit um die Importbeschränkungen für Weizengluten aus der EU hat die USA am gestrigen Dienstag in Genf ein Urteil des WTO-Schiedsgerichts zurückgewiesen. Nach Ansicht der Schiedsrichter dürfen die USA die Einfuhr von Weizengluten aus der EU nicht beschränken, um ihre eigenen Hersteller zu schützen. Der Fall geht nun in die Berufungsinstanz und wird in drei Monaten erneut entschieden. Sollte die Berufungsinstanz die Einfuhrbeschränkung ebenfalls verurteilen, will die EU zu Beginn des Jahres 2001 die Importzölle für US-Corngluten erhöhen. (Mö)
stats