US-Mais gab noch weiter nach

1

Nach den tiefen Einbrüchen der US-Notierungen für Mais, Sojabohnen und Weizen Anfang dieser Woche gaben gestern nur noch die Kurse für Mais weiter nach. Sojabohnen und Weizen konnten sich leicht erholen. Bei Soja und Weizen ist wohl die Talsohle der Preise erreicht worden, berichtete "AgroOnline Exklusiv" gestern in seinen Terminmarktkommentaren. Die Notierungen befinden sich aber auch nach den leichten Gewinnen auf einem sehr tiefen Niveau. September-Weizen wurde mit etwas mehr als 91,50 US-$/t bewertet. Vor einem Jahr lag die entsprechende Notierung bei fast 105 US-$/t. (db)
stats