1

Wegen extrem niedriger Milchpreise hat der US-amerikanische Landwirtschaftsminister Dan Glickman den Milchviehhaltern ein Hilfspaket von etwa 667 Mio. US-$ in Aussicht gestellt. Dies wäre mehr als doppelt so viel wie in den vergangenen zwei Jahren zusammen. Die Milchpreise seien in drei aufeinander folgenden Jahren ständig gesunken und befänden sich derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit 1991. Von den insgesamt 80.000 Milchviehhaltern der USA soll jeder durchschnittlich 8.300 US-$ erhalten. Der Betrag je Landwirt soll jedoch auf 25.000 US-$ begrenzt werden. (ED)
stats