1

Der US-Senat hat sich gestern gegen eine niedrigere Obergrenze für direkte Agrarsubventionen an US-Farmer im Rahmen der neuen Farm Bill ausgesprochen. Vorgeschlagen war, eine Grenze im Entwurf von 360.000 US-$ weiter auf 250.000 US-$ zu reduzieren. Die Obergrenze unter der derzeit geltenden Farm Bill liegt bei 2 Mio. US-$ pro Betrieb. In den kommenden Tagen wird der Senat über weitere Teile der neuen Farm Bill diskutieren. Die neue Farm Bill soll das bestehende Agrargesetz aus dem Jahr 2002 ablösen. Eine Stellungnahme des Senats wird noch vor Weihnachten erwartet. Das Repräsentantenhaus möchte das neue Gesetz, das für fünf Jahre bis 2012 gelten wird, im kommenden März unter Dach und Fach bringen. (AW)
stats