US-Sojaanbau stärker eingeschränkt

1

Stärker als bisher erwartet wird der Sojaanbau in den USA eingeschränkt. Das amerikanische Landwirtschaftsministerium geht in seinen heute veröffentlichten Zahlen von einem Minus um 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Die Sojaanbaufläche zur Ernte 2005 liegt schätzungsweise bei rund 29,7 Mio. ha. Ausgedehnt um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 33,0 Mio. ha zur Ernte 2005 ist nach den USDA-Schätzungen der Anbau von Mais. Es handelt sich nach den USDA-Statistiken um die größte Maisanbaufläche seit 1985. Im Minus ist die Weizenanbaufläche in den USA. Hier schätzt das USDA einen Rückgang um 3 Prozent gegenüber 2004 auf 23,5 Mio. ha in diesem Jahr. (db)
stats