US-Sojabohnenpreise ab Herbst auf Talfahrt

1

In den USA zeichnet sich in diesem Jahr eine neue Rekordernte bei Sojabohnen ab. Sollten in den kommenden Monaten keine widrigen Wetterbedingungen eintreten, deutet alles auf eine weitere Talfahrt der Sojabohnenpreise hin. Das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA hat heute erstmals die Sojabohnenpreise für das bevorstehende Wirtschaftsjahr 1999/2000 vorausgesagt. Danach können die Preise auf bis zu 145 US-$/t zurückfallen. Als Maximum erwartet das USDA für 1999/2000 Preise von 175 US-$/t. Auch der höhere Wert liegt unter dem Mittelwert für 1998/99, den das Ministerium bei Sojabohnen auf 186 US-$/t schätzt. Dies ist bereits ein niedriges Niveau, denn im vorangegangenen Wirtschaftsjahr lag der Vergleichswert noch bei 237 US-$/t. (db)
stats