USDA erwartet wieder große Weizenernte

1

In seiner ersten Schätzung für das Wirtschaftsjahr 2005/06 geht das amerikanische Landwirtschaftsministerium von einer Weizenproduktion von weltweit 615 Mio. t aus. Das wären nur 10 Mio. t weniger als 2004/05, das mit einer Produktion von etwa 625 Mio. t Weizen das bislang beste Ergebnis brachte. Entsprechend hoch schätzt das USDA die weltweiten Bestände im neuen Wirtschaftsjahr 2005/06. Die Vorräte von etwa 150 Mio. t Weizen sollen nur geringfügig abgebaut werden, so dass anhaltender Druck auf die internationalen Weizenpreise absehbar ist. Das USDA geht 2005/06 von einem Preis für US-Weizen zwischen 94 und 112 US-$/t aus. Das wäre deutlich weniger als im Wirtschafsjahr 2004/05, in dem das USDA ein mittleres Preisniveau von 124 US-$/t errechnet hat. (db)
stats