USDA korrigiert Ernteprognosen nach unten

1

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) hat heute die laufende US-Sojabohnenernte auf nur 78,93 Mio. t gegenüber 81,35 Mio. t Sojabohnen im Vormonat geschätzt. Im Vorjahr belief sich die Ernte auf 71,93 Mio. t. Die US-Weizenernte hat das USDA nun auf 62,6 Mio. t geschätzt, im August waren es noch 61,59 Mio. t. Auch die Maisernte in den USA dürfte in etwa bei 262 Mio. t liegen. Die globale Weizenbilanz ist leicht erhöht worden, dagegen wurden die Erntezahlen für Sojabohnen und Mais beträchtlich zurückgenommen. (da)
stats