Ukraine: Cargill will weiter expandieren

1

Der US-Agrarkonzern Cargill will in der Ukraine eine weitere Ölmühle errichten. Details zum Standort, zur Kapazität, zur Höhe der Investition oder welche Ölsaaten dort verarbeitet werden sollen, will der Konzern noch nicht preisgeben, berichtet die Kiew Post. Cargill betreibt bereits zwei Ölmühlen in Kakhovka und Donetsk. Darüber hinaus sind auch die Unternehmen Bunge und Archer Daniels Midland (ADM) in dem Land präsent. Bunge besitzt eine Ölmühle in Dnipropetrovsk und stellt zurzeit eine in Illichivsk fertig. ADM hat in diesem Jahr eine Ölmühle zur Verarbeitung von Sonnenblumen von der Schweizer Risoil in Odessa übernommen. Insgesamt dürfte sich die Verarbeitungskapazität in der Ukraine nach Angaben des nationalen Ölsaatenverbandes auf 6 Mio. t Ölsaaten belaufen. Erzeugt werden an Sonnenblumen, Sojabohnen und Rapssaaten rund 7 Mio. t pro Jahr. (AW)
stats