1

In der Ukraine haben sich die Aussaatflächen sämtlicher landwirtschaftlicher Kulturen zur Ernte 2000 im Vergleich zum Vorjahr um 4,7 Prozent auf fast 27 Mio. ha verringert. Wie das Staatskomitee für Statistik in Kiew jetzt bekannt gab, entfallen davon knapp 13,8 Mio. ha auf Getreide einschließlich Reis und Graupen. Dies entspricht einem Zuwachs von 4,9 Prozent im Vergleich zur Saison 1999. Hierzu trugen vor allem die mit 6,4 Mio. ha um 15,8 Prozent größeren Futtergetreide-Areale. Besonders deutlich wurden die Anbauflächen für Mais ausgedehnt, nämlich um mehr als 78 Prozent auf 1,4 Mio. ha. Die von Gerste fielen mit 4,0 Mio. ha um 10,7 Prozent größer aus als im Vorjahr. Dagegen wurden die Anbauflächen von Brotgetreide um 3,0 Prozent auf insgesamt etwa 7,4 Mio. ha eingeschränkt. Dabei reduzierten sich die von Weizen um 5,6 Prozent auf 5,7 Mio. ha, während bei Roggen eine Zunahme um 3,7 Prozent auf 663.600 ha zu verzeichnen ist. (pom)
stats