1

In der Ukraine müsse die Vergabe von Importgenehmigungen für 80 chemische Pflanzenschutzmittel beschleunigt werden. Einen entsprechenden Antrag hat der Landwirtschaftsminister des Landes, Iwan Kirilenko, "auf Bitte der Liefergesellschaften" an die zuständige staatliche Kommission gerichtet, meldet die Kiewer Presseagentur Agri Ukraine. Gleichzeitig rief das Ministerium die Agrarproduzenten dazu auf, angesichts der komplizierten phytosanitären Situation mehr Präparate zu erwerben. Die Folgen einer allgemeinen Einschränkung der Pflanzenschutzmaßnahmen in den vergangenen Jahren werden in dieser Saison durch den warmen Winter noch verschärft, so das Ressort. Nach dessen Angaben hatten die ukrainischen Agrarbetriebe zum Ende März insgesamt rund 6.000 t Pflanzenschutzmittel zur Verfügung. Dies ist zwar um die Hälfte mehr als im vergangenen Jahr, entspricht aber immer noch nur einem Drittel des eigentlichen Bedarfs. (pom)
stats