1

In der Ukraine soll die Versicherung der Getreide- und Zuckerrübenernte sowie von Nutztieren durch Agrarunternehmen sämtlicher Eigentumsformen demnächst obligatorisch sein. Eine Korrektur des nationalen Versicherungsgesetzes hat jetzt das Parlament in Kiew verabschiedet. Für die staatlichen Agrarbetriebe erstreckt sich die Versicherungspflicht auf sämtliche landwirtschaftlichen Kulturen.

Den Produzenten von Getreide und Zuckerrüben stellte der für die Agrar- und Ernährungswirtschaft zuständige stellvertretende Ministerpräsident, Leonid Kosatschenko, einen teilweisen Ausgleich von Versicherungsprämien in Aussicht. Im Haushaltsentwurf 2002 seien hierfür Finanzmittel in Höhe von umgerechnet etwa 21 Mio. DM vorgesehen. Derzeit ist die Versicherung von Ernten, Tieren sowie Gebäuden und weiterem Vermögen im ukrainischen Agrarsektor freiwillig. (pom)
stats