1

Die Ukraine meldet sich verbal als Getreideexporteur nach der Ernte 2008 zurück. Exporte von 10 bis 12 Mio. t Getreide stellt das Agrarministerium in Kiew für 2008/09 in Aussicht, sollte die Ukraine im Sommer wieder 40 Mio. t Getreide ernten. Zuletzt hatte die Ukraine ein solches Niveau 2004 erreicht. Im vorigen Jahr ist die Getreideernte dagegen unter 29 Mio. t gefallen. Die Exporte im laufenden Wirtschaftsjahr schätzen internationale Beobachter derzeit auf etwa 3,5 bis 4,0 Mio. t Getreide. Aktuell sind die Exporte jedoch offenbar zum Erliegen gekommen. Der offizielle Informationsdienst der Regierung zitiert einen Sprecher des Agrarministeriums, der angesichts der derzeitigen Quotierung davon ausgeht, dass die Ukraine 2007/08 nur 3,0 Mio. t Getreide exportieren kann. Das sei zu wenig, denn es gebe noch Potenzial für höhere Exporte von Futtergetreide.

In dieser Woche hat die Regierung in Kiew außerdem Quoten für Sonnenblumenöl und Sonnenblumensaat bis zum 1. Juli 2008 angekündigt. Sie sollen für Öl 300.000 t umfassen. Für Saat gilt praktisch ein Exportstopp, denn die Quote beträgt lediglich 1.000 t. (En)

stats