1

Die Ukraine hat im Mai dieses Jahres insgesamt fast 150.000 t Weizen importiert gegenüber 69.700 t im April und 30.600 t im März, informiert die Ukrainische Agrarbörse in Kiew. Den Börsenexperten zufolge ist die Importzunahme auf das sinkende Marktangebot an Brotgetreide in mehreren Regionen des Landes zurückzuführen. Andererseits würden die Einfuhren von Weizen unter anderem durch die niedrige kaufkräftige Nachfrage am Binnenmarkt eingeschränkt, so dass deren Gesamtumfang im Zeitraum Dezember 1999 bis August 2000 bei rund 350.000 t liegen dürfte. Damit wäre das Ende vergangenen Jahres beschlossene zollbegünstigte Einfuhrkontingent in Höhe von 1,5 Mio. t Brotgetreide bei weitem nicht ausgeschöpft. (pom)
stats