1

Mit umgerechnet rund 1,86 Mrd. DM fiel die ukrainische Bruttoagrarerzeugung im ersten Quartal 2001 inflationsbereinigt um 6,1 Prozent höher aus als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das teilte das staatliche Komitee für Statistik in Kiew mit. Die Zunahme sei zurückzuführen auf die gestiegene Produktivität der tierischen Erzeugung in den Agrarunternehmen sämtlicher Organisations- und Eigentumsformen. In diesem Sektor der Landwirtschaft verzeichnete die Statistik einen Produktionsanstieg sogar um 12,7 Prozent, während die privaten Hofwirtschaften der Bevölkerung einen Zuwachs um 3,8 Prozent aufwiesen. Im vergangenen Kalenderjahr vergrößerte sich die landwirtschaftliche Erzeugung in der Ukraine im Vergleich zu 1999 laut amtlichen Angaben um 9,2 Prozent. (pom)
stats