Ukraine stockt Getreideexporte auf


1

Die Ukraine erhöht ihre Exportquote für Getreide um 864.000 t für das aktuelle Wirtschaftsjahr 2006/07. Nun dürfen zusätzliche 600.000 t Gerste, 30.000 t Mais und 230.000 t Weizen aus der Ukraine exportiert werden. Mit dieser Entscheidung wird die seit einigen Monaten gültige restriktive Vergabe von Exportlizenzen gelockert. Seit Oktober hatte die Regierung durch Exportquoten den Handel begrenzt. Nun scheint sie sich dem Druck der Händler zu beugen und denkt sogar über eine völlige Aufhebung der Quoten nach. Analysten zufolge sollen rund 5,5 Mio. t Getreide für den Export bei den Händlern lagern. Allerdings solle die Qualität des Getreides zu wünschen übrig lassen, teilte EU-Kommission dazu mit. (da)
stats