Ukraine sucht neue Absatzmärkte


Das Agrarministerium in Kiew will seine Position am Weltmarkt für Pflanzenöle stärken. Schon bald soll Ware nach Asien fließen.

Nach Angaben des Agrarministeriums will die Ukraine ab kommendem Jahr Sonnenblumenöl nach China und Bangladesch liefern. Der Bedarf am Binnenmarkt sei bei rund 20 Prozent der inländischen Produktion gedeckt, die Exportüberschüsse daher vorhanden, zitiert das Analystenhaus APK-Inform das Agrarministerium.

In den ersten drei Jahresquartalen 2012 haben Ölmühlen in der Ukraine nach offiziellen Angaben 2,74 Mio. t Sonnenblumenöl hergestellt. Davon seien 2,6 Mio. t exportiert worden. (pio)
stats