Ukraine will 3 Mio. t Getreide nach Südamerika exportieren


1

Mit rund 3 Mio. t dürften bis zu einem Viertel der von der Ukraine für das Wirtschaftsjahr 2002/03 geplanten Getreideausfuhren auf die Länder Südamerikas entfallen. Das berichtet der Kiewer Informationsdienst AgriUkraine unter Berufung auf den für die Land- und Ernährungswirtschaft zuständigen stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes, Leonid Kosatschenko. Die ukrainischen Exporteure hätten unter anderem vor, an der in einem der südamerikanischen Länder geplanten Getreidehandelskonferenz teilzunehmen sowie in Brasilien und Peru über die Agrarausfuhren zu verhandeln. Kosatschenko äußerte die Überzeugung, der Skandal mit dem Fund des Pilzes Alternaria Triticina in einer Probe nach Brasilien ausgeführten Weizens dürfe das Geschäft nicht beeinträchtigen, da das Problem mittlerweile geregelt sei. Derzeit suchten die nach Brasilien entsandten Wissenschaftler nach dem Ursprung des Pilzes, der in der Ukraine nicht vorhanden sei.(pom)
stats