1

Die Ukraine dürfte im Wirtschaftsjahr 2001/02 in die Länder der Europäischen Union mehr als 500.000 t Getreide exportieren. Das erklärte der für die Agrar- und Ernährungswirtschaft zuständige stellvertretende Ministerpräsident des Landes, Leonid Kosatschenko, vergangene Woche vor Journalisten in Kiew. Dabei machte Kosatschenko deutlich, dass diese Pläne durch die Entscheidung Brüssels ermöglicht worden seien, die Importzölle für Getreide aus den mittel- und osteuropäischen Ländern (MOEL) ab dem 9. November zu senken. Da die Möglichkeiten anderer MOEL-Staaten begrenzt seien, vergleichbare Mengen anzubieten, könnte ukrainisches Getreide etwa ein Drittel dessen gesamten EU-Einfuhren aus dieser Ländergruppe ausmachen. (pom)
stats