1

Die ukrainische Regierung rechnet in diesem Jahr mit einer Getreideernte von 35 Mio. t, was gegenüber der Saison 2000 eine Steigerung um mehr als die Hälfte bedeuten würde. Die nationale Landwirtschaft habe sämtliche Voraussetzungen für die Umsetzung dieses im Branchenprogramm "Getreide 2001 bis 2004" festgelegten Zieles, bekräftigte der Ministerpräsident der Ukraine, Viktor Juschtschenko, während eines Treffens mit Agrarwissenschaftlern in Kiew. So entsprächen die Anbauflächen von Wintergetreide zur Ernte 2001 Juschtschenko zufolge mit landesweit 8,9 Mio. ha dem besten einst erreichten Niveau. Außerdem seien während der vergangenen Herbstkampagne sämtliche dazu vorgesehenen Ackerflächen in einer Gesamtgröße von etwa 11 Mio. ha gepflügt worden. Das im abgelaufenen Jahr erzielte schlechte Ernteergebnis von voraussichtlich 24,5 Mio. t Getreide sei jedoch nach Auffassung des Regierungsvorsitzenden für die Selbstversorgung des Landes mit Brot und Futtermitteln ausreichend. (pom)
stats