1

In der Ukraine sind praktisch sämtliche ehemaligen landwirtschaftlichen Kollektivbetriebe zu Anfang Dezember in solche Unternehmen umgewandelt worden, die auf Privateigentum an Land und weiteres Vermögen basieren. Im Zuge der vor einem Jahr eingeleiteten Strukturreform wurden anstelle von 10.883 Kolchosen und Sowchosen 14.741 Betriebe neuer Organisations- und Rechtsformen gegründet, berichten die ukrainischen Medien. Darunter befinden sich etwa 6.800 Wirtschaftsgesellschaften, 3.300 landwirtschaftliche Genossenschaften, 2.900 reine Pachtbetriebe sowie 1.250 Bauernwirtschaften. Die Verpachtung der Bodenanteile, die allen Mitgliedern der reformierten Unternehmen zustanden, soll den Inhabern Gesamteinnahmen in Höhe von umgerechnet mehr als 600 Mio. DM gebracht haben. (pom)
stats